intro destillerie   brennerei tour

24|7 ONLINESHOP 


Ab sofort finden wieder unsere legendären Brennereitouren mit unserem Brennchef Tom Stocki Kersten
oder den Brennerei Sommeliers Karin, Sandra oder Daniel statt

Dienstag und Donnerstag um 20.30 Uhr  

Nur mit Voranmeldung !! 



IMG 6729
   IMG 6724

DIE PÄMIERUNGEN 2020-2022

Goldenes Stamperl & Salzburger Landesprämierung

GOLD Apfelbrand und Bergheu
GOLD Marillenbrand
GOLD Whiskey Level III Next Generation

Silber - Sto'RUM Charisma
Silber - Rote Williams | Sto'RED
Silber - Marille | Orange
Silber - Himbeer | Pfeffer
Bronze - Schoko Bloamach Likör
 Silber- Clear Water Lemon
Bronze - Wodka clear 

auszeichnung tom 2 2


Stocki`s History 
Im Jahre 1995 stieß Thomas Kersten in den alten Hofaufzeichnungen des Stockinggut
eigentlich mehr durch Zufall auf eine große Überraschung: 
Bei einer Recherche im Zuge eines Umbaus beim Stockinggut fand man
alte Edikte. Kaum lesbar nahmen wir diese und ließen sie vom Landesarchivar
prüfen. Unter einigen Anderen uns noch nicht bekannten
Servituten fand er heraus, dass das Stockinggut das älteste und größte private Brennrecht Österreichs besitzt.
Es deutete nichts darauf hin das am Hof von den Vorbesitzern Schnaps gebrannt wurde,
so war die Überraschung ziemlich groß.
Maria Theresia, die Kaiserin von Habsburg, hatte diese Brennrechte verliehen,
um den Großbauern die Möglichkeit zu geben, legal Schnaps zu brennen
und dafür natürlich auch eine Steuer einzuheben.
Bis in die heutige Zeit dürfen wir als Grundbesitzer das Brennrecht von der Kaiserin verwenden.
Das war der Startschuss, dass Tom Kersten die Stockis Mountaindestillerie gründete und mit dem Schnapsbrennen begann!

 brennerei 1

Werdegang eines Autodidakten: 

Eigentlich etwas Anderes gelernt, so kann der Brennmeister auf eine Bautechnikausbildung
und später eine Hotelfachausbildung vorweisen.
Thomas,  einer der wenigen seiner Zunft die ohne einen Lehrherren und Mentor, 
alleine durch das Studieren von Fachliteratur, autodidaktisch und mit der Gabe eines
doch sehr guten Geschmacksinn und Instinkts sich das Edelbrennen selbst erlernen.
 Der Erfolg war von Anfang an gegeben.
Nach der Startphase war für den Meisterbrenner die Philosphie schon klar im Fokus:
Die Rohstoffe  müssen die Besten sein, die Obstsorten reif und sauber.Das ist auch keine neue Weisheit

Dennoch ging Stocki seinen eigenen Weg.
Ständiges tüffteln beim Gärprozess und Hefen, die den Gärprozess erheblich beeinflussen,
Aromen und Ausbeute bestimmen, all Das stand auf der Agenda ganz oben.
So beschloss Thomas sich mit Top Winzern zu verbünden, um nochmehr über dieses Metier zu studieren.

Durch seine technische Affinität konstruierte er mit technisch versierten
Bekannten und Freunden Spezialvorrichtungen, die es von der Stange nicht gibt.
So können ganz andere Maßstäbe in der Aromagewinnung ermöglicht werden. Aber alles wird nicht verraten...

Im Jahre 2017 bauten wir ein komplett neues Gebäude, die Stockis Mountaindestillerie.
Diese beherbergt eine neue Produktionsebene mit zwei separat geführten Kolonnenbrennanlagen,
modernem Gärkeller und Abfüllbereich.

Extern gibts noch Lagerhallen zur Maischeführung, Flaschen und Logistiklager.

Im Erdgeschoss entstand unsere einzigartige Panoramabar,
Shop sowie im 1. Stock exquisite Studios zum Wohnen.

Alles konnten wir in 6 Monaten errichten, nebenbei arbeiten
wir mit langjährigen Partnern bei denen wir sogar in Obstgebieten Obstgärten pachten konnten.

 DER WEG ZUM GENUSS 

Seit nun mehr als 20 Jahren entwickeln und designen wir Produkte, die sehr außergewöhnlich sind.
Bis heute hat unser Brennmeister knapp 200 nationale und internationale Auszeichnungen ergattert.
Am besten, Sie buchen eine Brennereitour immer Dienstag und Donnerstag um 20 Uhr 30.

Exclusivführungen für Gruppen sind gerne möglich, genauso wie ein gemütliches Spare Ribbs-, Kasnocken- oder Bradlessen.
Wir freuen uns auf Euch 

 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies um die Benutzerauthentifizierung zu ermöglichen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.